Neuigkeiten SU
20.07.2017, 15:00 Uhr
Dr. Marco Ezechieli bei der Senioren Union
Auf Einladung der Seniorenunion Delbrück sprach heute der Chefarzt für Orthopädie,
Unfallchirurgie und Sporttraumatologie
Dr. Marco Ezechieli vom St. Josefs Krankenhaus

in Salzkotten zum Thema „gelenkerhaltene Hüftchirurgie“.
Dr. Ezechieli ist ein breit aufgestellter Orthopäde und Unfallchirurg. Seine Spezialisierung in der gelenkerhaltenden Hüftchirurgie und sein Verfahren der „arthroskopisch assistierten Mini-open Arthrotomie“ bietet ein Alleinstellungsmerkmal in ganz Ostwestfalen.
In seiner Begrüßung sprach dann auch der Vorsitzende der Seniorenunion Günter Knoche Herrn Dr. Ezechieli ein besonderes Willkommen aus. Aber auch die 70 Interessierten und Mitglieder der Seniorenunion hieß er herzlich willkommen.
Er konnte sein Freude über eine so hohe Teilnehmerzahl nicht verbergen.
In seinem Vortrag erfuhren die Teilnehmer von Dr. Ezechieli alles über die
Verschleißerkrankung des Hüftgelenks und welche Beschwerden Arthrose verursachen kann.
Wie diese erkannt werden und welche Behandlungsmöglichkeiten der
Gelenkerkrankung bestehen erklärte Dr. Ezechieli auch anhand einer Präsentation. Ziel ist zunächst immer, vor dem Einsetzen eines Gelenkimplantats alle gelenkerhaltenen Maßnahmen auszuschöpfen. Dazu gehört auch die „arthroskopisch (Gelenkspiegelung)
assistierte Mini-open Operation“ beim sogenannten Impingement der Hüfte (Hüftgelenk wird erhalten), ein Verfahren speziell für junge Hüftpatienten zwischen 20 und 50 Jahren.
Nach dem hoch interessanten Vortrag von Dr. Ezechieli wurde die Möglichkeit, auf persönliche Fragen Antworten zu erhalten, von den Teilnehmern rege genutzt.
Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende der SU Delbrück Günter Knoche ganz herzlich bei Dr. Ezechieli und übergab ein kleines Gastgeschenk. Mit dem Wunsch
„haben Sie alle eine gute Heimfahrt“ wurde die Versammlung geschlossen.