Sandbothe folgt auf Krukenmeier

Bodo Löttgen zeichnet langjährigen Vorsitzenden aus

Großer Bahnhof für Rainer Krukenmeier. Nach 16 Jahren an der Spitze des Ortsverbandes Steinhorst übergab der 61-Jährige den Vorsitz an Meinolf Sandbothe (49), aktuell Ratsherr der CDU im Delbrücker Stadtrat. 

Konzept der Projektschule vorgestellt

70 Interessierte kommen ins Kolpinghaus

Der Förderverein der Hauptschule im Schulzentrum Westenholz hatte bewusst ins Kolpinghaus eingeladen, um das Konzept der Projektschule in Westenholz vorzustellen.

Laubsammelstellen haben sich bewährt

Bauzäune statt Container spart Kosten

Die Laubsammelstellen in den Stadtteilen haben sich bewährt. Nach dem Erfolg im Vorjahr wurden auf Anregung der CDU-Fraktion im Delbrücker Rat auch in diesem Jahr auf öffentlichen Plätzen in den Herbstmonaten wieder Sammelstellen eingerichtet. 

Parkplatzkonzept für Schul-Campus

"Elterntaxi-Studie" des ADAC berücksichtigen

Die CDU im Delbrücker Rat wünscht sich von der der Stadt ein Parkplatzkonzept mit entsprechender Kostenberechnung für den neuen Schul-Campus zwischen Marktstraße und Nordring. 

Gewerbe- und Industrieflächenkonzept

Steuereinnahmen weiter verbessern

Trotz der guten Steuereinnahmen von 19,5 Mio. Gewerbesteuer voraussichtlich in diesem Jahr und den Einsparungen in den letzten Jahren weist der Delbrücker Haushalt weiterhin ein Defizit aus. 

CDU stellt Weichen für 2017

Presseerklärung zur Haushaltplanberatung

Die Delbrücker CDU-Ratsfraktion stellt mit dem Haushalt 2017 die Weichen in Richtung Zukunft – ohne den in den Vorjahren eingeschlagenen Sparkurs zu verlassen. Nach den Zukunftsprojekten „Integriertes Handlungskonzept Delbrücker Innenstadt“ und „Sanierung Hallenbad“, die aktuell umgesetzt werden, heißen die weiteren Schlüsselprojekte für die nächsten Jahre „Neues Rathaus im Himmelreich“ und „Schaffung neuer Gewerbeflächen“. Und ganz wichtig: die Steuersätze werden nicht angefasst.

Ausblick auf der Wahljahr 2017

Bernhard Hoppe-Biermeyer kritisiert LEP

„Delbrück, der Kreis Paderborn und ganz OWL sind Job-Motoren, aber Rot-Grün tut alles, um diesen Motor abzuwürgen“, beklagt der heimische CDU-Landtagskandidat Bernhard Hoppe-Biermeyer die Auswirkungen des Landesentwicklungsplans auf die regionale Wirtschaft. 

Projektschule in Westenholz geplant

Infoveranstaltung am 7. Dezember im Kolpinghaus

Der Förderverein der Hauptschule im Schulzentrum Westenholz lädt alle Interessierten zu einer Informationsveranstaltung zur geplanten Projektschule in Westenholz ein – und zwar für Mittwoch, den 7. Dezember um 20 Uhr ins Westenholzer Kolpinghaus. 

Herausforderung für die Sicherheitspolitik

Hptm. Alexander Finke zu Gast in Delbrück

Delbrück. Auf Einladung des CDU-Ortsverbandes Delbrück spricht heute Hauptmann Alexander Finke über die „Herausforderung für die Sicherheitspolitik“ um 20 Uhr im Flair Hotel Waldkrug in Delbrück.

Licht und Schatten in der Thülecke

Anlieger und CDU ziehen Zwischenbilanz

CDU-Ortsverband Delbrück und die Baustellenanlieger zogen jetzt gemeinsam eine Zwischenbilanz der Bauarbeiten in der Thülecke in Delbrück. Auch wenn noch längst nicht alles fertig ist, sei doch schon erkennbar, dass die Umgestaltung optisch ein Gewinn sei und die ausführende Firma genau und sauber arbeite, sind sich alle einig. 

Probleme bei der Schülerbeförderung

Die CDU hakt nach

Mit jedem neuen Schuljahr und dem damit verbundenen Fahrplanwechsel gibt es Probleme mit der Schülerbeförderung. Nach ein paar Wochen waren die alljährlichen Startprobleme meist weitgehend gelöst oder zumindest vermindert. In diesem Jahr scheint es aber mehr Beschwerden als in anderen Jahren zu geben – zumindest ist das der Eindruck, den die CDU-Ratsvertreter in den letzten Tagen gewonnen haben. 

Maria-Westerhorstmann-Preis verliehen

Mehr als 150 Gäste in der Stadthalle

Noch nie kamen mehr Gäste zur Verleihung des „Maria-Westerhorstmann-Preises“ als jetzt bei der Auszeichnung von Dr. Bernd Zinselmeyer. Für die mehr als 150 Freunde, Verwandte und Interessierte in der Stadthalle Delbrück mussten noch einige Stühle hinzugestellt werden. 

Dr. Bernd Zinselmeyer "Botschafter Delbrücks"

Preisträger arbeitet in den USA

Mit dem „Maria Westerhorstmann-Preis“ (Botschafter Delbrücks) wird am Dienstag, 25. Oktober, um 19 Uhr in der Delbrücker Stadthalle Dr. Bernd Zinselmeyer ausgezeichnet. Dr. Bernd Zinselmeyer, geboren am 27. März 1974 in Lippstadt, aufgewachsen in Westenholz, studierte zunächst als Priester-Aspirant an der Theologischen Fakultät in Paderborn und dann Biologie in Mainz und Regensburg. 

Erster offizieller Termin bei der SU Delbrück

Der erste offizielle von Bernhard Hoppe-Biermeyer als CDU-Landtagskandidat war ein Heimspiel. Gemeinsam mit dem CDU-Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Karl-Heinz Wange folgte er der Einladung der Delbrücker Senioren Union (SU) in den Gasthof Lüttkewitte nach Westenholz. 

CDU kürt Bernhard Hoppe-Biermeyer

Blick in die Lokalpresse

Der Delbrücker Bernhard Hoppe-Biermeyer zieht für die CDU in den Landtagswahlkampf um den Wahlkreis Paderborn-Land. In einem spannenden Finale setzt er sich mit 409 Stimmen gegen Maria Junge aus Bad Wünnenberg durch, die auf 254 Stimmen kommt. 

Liebe Parteifreunde!

Am Mittwoch, 5. Oktober, fällt ab 19 Uhr im Paderborner Schützenhof (Schützenplatz) die Entscheidung, wer 2017 bei der Landtagswahl als Kandidat im Wahlbezirk Paderborn-Land (Altenbeken, Bad Lippspringe, Bad Wünnenberg, Borchen, Büren, Delbrück, Hövelhof, Lichtenau und Salzkotten) für die CDU antritt. 

 

CDU beantragt Zebrastreifen

Um den Schulweg für Kinder aus dem Tegetfeld und auch aus der Weststadt zu sichern haben Martin Hüllmann und Carsten Ragert (beide CDU) einen Zebrastreifen auf der Rietberger Straße zwischen den Einmündungen Im Tegetfeld und Eberhardstraße beantragt. 

Als Stimme des ländlichen Raums in den Düsseldorfer Landtag

Von Axel Langer (Text und Foto)

Mit 81,44 Prozent unterstützt der CDU-Stadtverband Delbrück im Saal Lütkewitte die Kandidatur von Bernhard Hoppe-Biermeyer (54) für das Landtagsmandat des Wahlkreises Paderborn-Land. Mit 79 Stimmen setze sich aber der Inhaber einer Werbeagentur gegen Oliver Austenfeld (18 Stimmen) durch. Neben Marisa Junge (Bad Wünnenberg), Kevin Gniosdorz (Junge Union) und Ulrich Lange (Mittelstandsvereinigung) ist der gebürtige Steinhorster der vierte CDU- Kandidat für den Sitz des am 14. Mai 2017 neu zu wählenden Landtags. Inzwischen hat auch Herbert Gruber (Bad Lippspringe) seinen Hut in den Ring geworfen. Die endgültige Entscheidung fällt am 05. Oktober on Paderborn.

 

Bernhard Hoppe-Biermeyer will die CDU im Landtag vertreten

Von Regina Brucksch (Text und Foto)

„Warum sollte ich als Delbrücker Junge meine Heimatregion im Landtag vertreten?“ wandte sich Bernhard Hoppe-Biermeyer vor seiner erfolgreichen Nominierung an die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes und antwortete selbst: „In meiner Funktion als Sprecher aller zehn Stadtsportverbände, aber auch als Rad und Laufsportler kenne ich nahezu jeden Ort im Kreis. Bei fünf Wahlkämpfen begleite ich die CDU-Kandidaten auf Schritt und Tritt und während meines Studiums berichte ich als freier Journalist auch über die Kommunalpolitik“.

Einladung zur Nominierung

CDU-Stadtverbandsvorsitzender Reinhold Hansmeier hat die Mitglieder der zehn Delbrücker CDU-Ortsverbände zu einer Mitgliederversammlung in den Gasthof Lütkewitte nach Westenholz eingeladen.