CDU-Ortsverband führt Bürgerbefragung durch

Wo drückt der Schuh in Nord- und Sudhagen?

v.l.: Andreas Stratmann, Dirk Freise, Hubertus Hüllmann, Claudia Meiwes und Meinolf Wolke
v.l.: Andreas Stratmann, Dirk Freise, Hubertus Hüllmann, Claudia Meiwes und Meinolf Wolke
In den kommenden Tagen haben Bürger aus Nord- und Sudhaben die Möglichkeit, Themen die sie bewegen mitzuteilen. Unter dem Motto „Wo drückt der Schuh in Nord- und Sudhagen?“ fragt der CDU Ortsverband Hagen nach den Sorgen der Bürger und was diese bewegt.

In den kommenden Tagen haben Bürger aus Nord- und Sudhaben die Möglichkeit, Themen die sie bewegen mitzuteilen. Unter dem Motto „Wo drückt der Schuh in Nord- und Sudhagen?“ fragt der CDU Ortsverband Hagen nach den Sorgen der Bürger und was diese bewegt.

„Die kleinen und großen Anmerkungen und Anregungen werden wir als Bausteine für unser Aktionsprogramm zur Kommunalwahl berücksichtigen. So werden wir Punkte aufgreifen, die den Menschen hier vor Ort wirklich auf den Nägeln brennen“, erläutert Meinolf Wolke, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Hagen die Aktion. Themen können ein Vereinsheim auf dem Sportgelände oder die Aufenthaltsqualität in Sudhagen sowie eine weitere Freizeitnutzung auf dem Gelände rund um den Kletterturm. Genauso könnten Anregungen zum Thema Bauen in Nordhagen bei der Aktion abgegeben werden.

Erste Ideen sind bereits in der Zettelbox gelandet und zeigen, dass die Idee der Ortsunion gut angenommen wird. Die Anregungen und Ideen können ganz formlos in eine Zettelbox im Frischmarkt Niermann in Sudhagen geworfen werden oder per Email an cdu-hagen@dg-email.de gesandt werden. Am Donnerstag, 27. Februar werden die Ergebnisse der Bürgerbefragung ab 20 Uhr im Saal Niermann präsentiert.

 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben